SC Moguntia 1896 Mainz e. V.
SC Moguntia 1896 Mainz e. V.

Jugendabteilung

Willkommen in unserer Jugendabteilung.

Unser Team besteht aus qualifiziertem Personal, das zuverlässig und kompetent für Sie im Einsatz ist.

Jugendleitung

Bardo Bornheimer

Mobil: 0176 5332 2081

Email: info@sportpoint-rheinmain.de

 

Jugendkoordinator

 

Franz Krupp

Mobil: 0176 5342 1742

Email: koordinator1907@gmail.com

Jugend-Mannschaften 2018/2019

Spieler & Trainer gesucht

...

Diese Mannschaften brauchen Verstärkung. 
U-07 und U-09
U-13 und U-15


Kommt einfach mal vorbei und macht mit ! 
Bei Fragen melden sie sich einfach telefonisch oder per e-mail bei unserer Jugendleitung.

 

Anmeldungen findet ihr im Downloadcenter

Mannschaft Jahrgänge Verantwortlicher Kontakt Trainingszeiten
         
U-19 Junioren (A) 1999/2000 xxx xxx xxx
U-17 Junioren (B) 2002/2003 Ylber Shabani

01573-7524756

montags 17:30 - 19:00 Uhr

donnerstags 17:30 - 19:00 Uhr

U-15 Junioren (C) 2004/2005 xxx xxx

montags 17:30 - 19:00 Uhr

freitags 17:30 - 19:00 Uhr

U-13 Junioren (D) 2006/2007 xxx xxx

montags 17:30 - 19:00 Uhr

freitags 17:30 - 19:00 Uhr

U-11 Junioren (E) 2008/2009 Joachim Schmidt 0170 939 3251

dienstags 16:30 - 18:00 Uhr

freitags 16:30 - 18:00 Uhr

U-09 Junioren (F) 2010/2011 Elterninitiative xxx dienstags 16:30 - 18:00 Uhr

freitags 16:30 - 18:00 Uhr

U-07 Junioren (G) 2012 und jünger Markus Pusch   dienstags 16:30 - 18:00 Uhr

freitags 16:30 - 18:00 Uhr

 

Fair Play im Sport

 

Fairness  -  das Wort kommt aus dem Englischen und bedeutet, sich respektvoll gegenüber anderen Sportlern und Mitspielern sowie gegenüber dem Schiedsrichter zu verhalten.

 

Fair Play bezeichnet nicht nur das Einhalten der Spielregeln, Fair Play beschreibt vielmehr eine Haltung des Sportlers: Der Respekt vor dem sportlichen Gegner und die Wahrung seiner physischen und psychischen Unversehrtheit.

 

Im Interesse der Chancengleichheit im Wettkampf dürfen weder unangemessene Vorteile entgegengenommen noch unangemessene Nachteile des Gegners ausgenutzt werden.

Der Gegner ist als Person und Partner zu achten.

 

Nicht etwa so:

 

"...wir wollen doch gewinnen!!!..."

"...man kann doch nicht immer Rücksicht nehmen..."

"...die anderen sind ja auch nicht fair..."

"...man muss doch auch mal richtig zulangen dürfen..."

"...man wird doch nur ausgenutzt..."

 

Fairness ist:

 

- Die Anerkennung und Einhaltung der Spielregeln

- Den partnerschaftlichen Umgang mit dem Gegner

- Die Schiedsrichterentscheidungen als das zu akzeptieren was sie sind, nämlich Regelauslegungen

- Ein Verhalten, das über die bloße Einhaltung von Regeln hinausgeht

- Das Gewinnmotiv zu "begrenzen"

- Haltung in Sieg und Niederlage zu bewahren

 

Wichtige Grundsätze der Fair Play - Erziehung

 

1. Faires Verhalten setzt bestimmte Fähigkeiten voraus!

    Achtsamkeit, Ehrlichkeit, Selbstvertrauen, Rücksichtnahme, 

    Verlieren können und Einfühlungsvermögen sind diese

    Voraussetzungen, die es braucht, und die es gezielt zu fördern und zu entwickeln gilt!

 

2. Nicht nur was wir tun ist wichtig, sondern vor allem: wie wir es tun!

 

3.  Wir sind die Vorbilder! -

     Nicht unsere Worte, sondern die Art, wie wir mit den Schülern/Schülerinnen umgehen

     und die Art, wie wir Konflikte lösen, macht uns glaubwürdig.

Unser Verein nimmt die vom Jobcenter bzw. der Stadt Mainz herausgegebenen

Gutscheine im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaket an.

Kindern aus Familien, die Arbeitslosengeld II bzw. Sozialhilfe beziehen, wird so die Teilnahme am Fußballtraining und –spiel ermöglicht. Alle Kinder der Jahrgänge 1996 bis 2009 sind herzlich willkommen.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.